Sie lesen gerade: Kiehne, Hugo, Freden